Grundlagen Blitztechnik

Highspeed-Synchronisation und Blitzen auf den 2. Vorhang

Wollten Sie schon immer wissen, was sich hinter dem Begriff Highspeed-Synchronisation verbirgt? Vermuten Sie auch, dass Sie sich für das Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang gar nicht ins Theater bemühen müssen? Dann ist unser Fotokurs Grundlagen Blitztechnik genau richtig für Sie!

Ihr Fotokurs

In diesem Fotokurs zum Thema Grundlagen Blitztechnik setzen wir uns intensiv mit dem gekonnten Einsatz des externen Blitzgerätes in der digitalen Fotografie auseinander. Sicher, viele Fotografen vertreten die Einstellung, dass der Blitz die Lichtstimmung zerstört, weil das Blitzlicht so hartnäckig ist. Doch dem muss nicht so sein. Denn wenn der Fotograf alle technischen Möglichkeiten gekonnt anwendet und einsetzt, sind die digitalen Kameras in der Lage, hervorragende Blitzbilder zu machen.

Wie immer verbinden wir spannende Theorie und viel Praxis miteinander, sodass Sie nach einem kurzen Einstieg in die Theorie sogleich Ihr neues Wissen gekonnt anwenden können. Leitzahl, Synchronzeit und Reziprozitätsgesetz werden nicht länger Fremdworte für Sie sein. Sie lernen, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt und wie die Theorie angewandt wird.

Die Basics der Blitz-Fotografie lernen Sie im Fotokurs der Fotoschule Blende-16.
Der gekonnte Umgang mit dem externen Blitzgerät erfordert Wissen, Erfahrung und Feingefühl.

Der Vormittag - Wie geht es los?

Dann steht erst einmal eine typische Situation auf unserem Programm: Das Licht reicht nicht aus für ein Foto. Jetzt einfach den Blitz einschalten, draufhalten und knipsen - das bringt Ihnen nicht das gewünschte Ergebnis, sondern vor allem rote Augen und harte Schatten. Jetzt können Sie Ihr neues Wissen nutzen. Sie werden schon bald über die Möglichkeiten der Blitzfotografie erstaunt sein. Spätestens die Diskussion der ersten Bilder wird Sie davon überzeugen, genau den richtigen Fotokurs gewählt zu haben. Denn vom Portrait bis zum Stillleben können Sie jetzt vom Blitz profitieren, weil Sie den Unterschied zwischen direktem und indirektem Blitz kennen, weil Sie unterschiedliche Methoden der Belichtungsmessung anwenden können und weil Sie die verschiedenen Belichtungsautomatiken Ihrer Digitalkamera kennengelernt haben.

Bekannte Situationen einfach meistern

Mit jedem Bild, dass Sie an diesem Tag aufnehmen, wird Ihre Freude zunehmen, mit der Sie verschiedene Techniken in der Praxis anwenden. Ihr Fototrainer Alexander Appelsmeier-Mrosek stellt Ihnen das erforderliche Wissen rund um Kurz- und Langzeitsynchronisation zur Verfügung und gibt Ihnen jede Menge Tipps und Ideen mit auf Ihren Weg zu kreativen Fotografien mit Blitzlichteinsatz. Jetzt werden Sie auch wissen, was mit Blitzen auf den zweiten Verschlussvorhang gemeint ist. Sie werden bewegten Motiven auf Ihren Bildern ganz bewusst mehr Dynamik verleihen oder auch die Bewegung auf dem Bild ausbremsen können. Ihr Fototrainer wird Ihnen technisches Know-how rund um die Blitzfotografie vermitteln und Ihnen wertvolle Tipps zur Wahl des Blitzgeräts und anderer Ausrüstungsgegenstände geben.

Die Premiere

In diesem Fotokurs tauchen Sie ein in die Welt des kreativen Blitzens. Anschließend werden Sie die Scheu vor dem Blitz abgelegt haben und stattdessen die technischen Möglichkeiten des Blitzgeräts einsetzen. Weder Vorurteile noch die umfangreichen technischen Möglichkeiten werden Sie daran hindern, künftig mit gekonntem Blitzeinsatz wunderbare Fotos aufzunehmen.

Buchen Sie hier Ihren Fotokurs:

Grundlagen der Blitzfotografie

Fotokurs im Überblick

  • Funktionen eines Kompaktblitzgerätes
  • Leitzahl, Synchronzeit und Reziprozitätsgesetz
  • Lichtführung
  • Indirektes Blitzen
  • Kreative Blitztechniken
  • Sinnvolles Blitz-Zubehör

Leistungen

  • 8 Stunden intensiver Fotokurs
  • Fachtheorie
  • Fachpraxis
  • Fotoexkursion
  • Lehrmaterial, das alle wichtigen Themen zusammenfasst
  • Teilnehmerzertifikat
  • Getränke im Seminarraum
  • Bildbesprechungen

Zeitplan

  • 8 Stunden intensiver Fotokurs 
  • Beginn: 9:00 Uhr
  • Ende: 17:00 Uhr

Teilnehmerzahl

  • Mindestens 1 Teilnehmer
  • Maximal 6 Teilnehmer

Mitbringen

  • Digitale Spiegelreflexkamera
  • Standart-Zoomobjektiv
  • Externes Blitzgerät

Zielgruppe

Für die Teilnahme am 8-stündigen Grundlagenkurs Blitzfotografie setzen wir die Beherrschung der Grundkenntnisse der Fotografie voraus.

Bringen Sie einfach Ihre Kamera-Ausrüstung mit und lassen Sie sich die Grundlagen der Blitzfotografie vom Profi erklären.

 

Treffpunkt

Fotoschule Blende-16
Sudetendeutsche Str. 22
90480 Nürnberg
Telefon: 0911 - 83 56 95
fotoschule@blende-16.de

Sie sind in besten Händen

Alexander Appelsmeier ist Ihr Trainer in diesem Fotokurs
Mit den unterschiedlichen Facetten und Gebieten der Fotografie ist insbesondere Ihr Trainer Alexander Appelsmeier vertraut. Die Kursteilnehmer von Blende-16 sind begeistert von seiner Genauigkeit und seinem Einfühlungsvermögen. Er ist in der Lage, die Kursteilnehmer dort abzuholen, wo sie fotografisch stehen. Mit Begeisterung weckt er in Ihnen ein neues Verständnis für technische und ästhetische Zusammenhänge, ermutigt auch zu ungewohnten Versuchen und freut sich immer sehr über die Erfolge seiner Kursteilnehmer.

Verschenken Sie einen Fotokurs als Gutschein!
Jetzt bestellen!